Arnold Bittlinger

Das Vaterunser

Titelbild

erlebt im Licht von Tiefenpsychologie und Chakrenmeditation

Tiefenpsychologisch gedeutet und erlebt in der Chakrenmeditation, werden die Vaterunser-Rufe zur Erfahrung einer körpernahen Religiosität, die der Erde und dem Himmel verbunden ist. Öffnet die tiefenpsychologische Deutung das Herz für den umfassenden Reifungsweg in diesem Text, so verbindet die Zuordnung der Vater­unser-­Bitten zu den sieben menschlichen Energiezentren – den Chakren – Körper, Erde und Geist. All dies bleibt nicht Theorie: Jeder Vaterunser-Aussage sind Meditationen zum übenden Nachvollzug beigefügt.

 

zu bestellen bei: www.metanoia-verlag.ch


Aus der Freude leben

Titelbild

Der Apostel Paulus schreibt an die Christen in Philippi

Durch Studien und Forschungsreisen ist Arnold Bittlinger wohlvertraut mit der Umwelt und Zeitgeschichte des Neuen Testaments. Als Psychoanalytiker und Theologe, der sich viele Jahre lang mit Fragen des Gemeindeaufbaus befasst hat, kann er sich in kompetenter Weise in die persönliche Situation der Christen in Philippi und in die Probleme ihrer Gemeinde einfühlen.

 

zu bestellen bei: www.metanoia-verlag.ch





Über Arnold Bittlinger

Dr. Arnold Bittlinger ist Analytischer Psychologe und Theologe. Er war Dozent am C.G. Jung-Institut in Zürich, arbeitete als Psychotherapeut und Kursleiter (u.a. bei den Tagungen der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie). Er ist Autor einer Vielzahl weitverbreiteter Publikationen.



Interview mit A. Bittlinger

Arnold Bittlinger über Maria von Magdala, die Jesus auf seinem Weg begleitete und zu einer der spannendsten Frauen der Kirche wurde.

Interview lesen


Arnold Bittlinger